Cristina Goi

Es wäre leicht zu sagen, dass ich Tiere liebe. Es ist in der Tat wahr.

Aber was mich wirklich dazu brachte, meinen Marketingjob zu kündigen und mit Haustieren zu arbeiten, war die Notwendigkeit, einige Probleme zu lösen, die ich mit meinen eigenen Hunden hatte.

Auf meinem Weg dorthin war ich verschiedenen Techniken und Methoden ausgesetzt, die auf entgegengesetzten Seiten des "Spektrums" von Training und Verhaltensänderung saßen.

Ich habe wirklich an einige von ihnen geglaubt, aber dann wurde mir klar, dass sie nicht wirklich funktionierten. Ich hatte kein langfristiges Ergebnis vor mir. Ich bekam kurzfristige Erleichterung durch augenblickliche Unterbrechung des Verhaltens. 

Das Schlimmste ist, dass diese Methoden weder fair noch ethisch sind, und es geht darum, Angst zu wecken und Tiere dazu zu bringen zu gehorchen durch Gewaltanwendung.

Aber so möchte ich als Person nicht sein.

Dann entdeckte ich einen wissenschaftlich fundierten, humanen und respektvollen Ansatz, um das Verhalten von Tieren zu trainieren und zu modifizieren, der nicht nur mein Leben verbesserte, sondern auch die wahre Natur meiner geliebten Hunde enthüllte. Geblendet von militärähnlichen Hundeparaden, gerufenen Befehlen, fiesen Werkzeugen, heutzutage widerlegten Dominanztheorien, Alphas, Betas, Omegas ... Ich sah die Tiere, die vor mir standen, nicht wirklich an.

Sehr bald war ich völlig fasziniert von dem Thema und habe die Hochschulbildung in diesem Bereich absolviert.

Ich bin eine LLA-Absolventin (Leben und Lernen mit Tieren) von Dr. Susan Friedman, einer Psychologieprofessorin an der Utah State University, die Pionierarbeit in der Anwendung der angewandten Verhaltensanalyse (ABA) bei in Gefangenschaft gehaltenen und begleitenden Tieren geleistet hat.

Bis Ende 2020 wurde ich CPBT-KA (Certified Professional Animal Trainer-Knowledge Assessment) und Anfang 2021 erhielt ich meine Zertifizierung als Fear Free Certified Professional.

Ich nehme meine Berufsausbildung sehr ernst, denn je mehr ich lerne, desto mehr kann ich das Leben Ihres Tieres verbessern. Ich entwickle mich regelmäßig beruflich weiter und verfolge Lernmöglichkeiten auf verschiedene Weise, einschließlich der Anmeldung zu mehreren Kursen, der Teilnahme an Seminaren und der Vernetzung mit den besten Trainern und Verhaltensberatern.

Ich bin auch der Besitzer von Maison Dog, einer kleinen Hundepension und Hundetagesstätte in Luxemburg. Ich glaube, dass alle Hunde es verdienen, eine gute Zeit zu haben, wenn ihre Besitzer weg sind. Ich setze meine besten Erfahrungen, Kenntnisse und kontinuierliches Lernen ein, um fast jeden Hund aufzunehmen: von Mini bis Riesengröße, nicht kastrierte Rüden und Weibchen, Welpen und ältere Menschen, traumatisierte und unsozialisierte Hunde, behinderte und verletzte Hunde, Hunde mit unbekannter oder trauriger Vorgeschichte .

Ich gebe mein Bestes, um zu verstehen, woher ein Hund kommt, und stelle die richtige Umgebung ein, damit er glücklich ist.

Contact BY email:

info@patt.lu

Luxembourg

© 2019 patt.lu Erstellt mit wix.com